Schlampige Arbeit bei Focus online

Es ist immer wieder ärgerlich, wie Medien Falschmeldungen verbreiten.So auch heute auf Focus online. Da wurde über eine angebliche Umfrage berichtet und in der Überschrift fand sich die vollkommen falsche Behauptung „SPD ist weiterhin vorn“. In Wirklichkeit war die SPD mit nur 24 % hinten, denn die Unionsparteien sollten nach der angeblichen Umfrage auf 35% kommen, die AfD auf 12%. Wenn Focus online nicht einmal solch offenkundige Fehler bemerkt, wie sieht es dann erst mit Meldungen aus, wo Fehler schwerer zu erkennen sind ? Es ist immer wieder erschreckend, wie schlmapig heutzutage in manchen Medien gearbeitet wird.
Besonders frech von Focus online war es übrigens, dass ein Kommentar mit dem Hinweis darauf, dass die überschrift falsch ist, abgelehnt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *